Worüber ich heute traurig war...

Hier darf gechattet, gewitzelt, gelabert werden.

Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon tangerine » Samstag, 11. April 2015, 20.21

neben Ärgern, Freuen und Lachen, dachte ich mir, vielleicht kann man so einen Thread ab und zu auch mal gebrauchen... zumindest ich, für gerade jetzt.

Ich war traurig darüber, dass manchmal die Menschen nicht mehr da sind, denen man gerne Dinge erzählt oder die man etwas gefragt hätte. Man erlebt etwas und denkt ganz erregt: "Das muss ich unbedingt X erzähl..." und dann fällt einem ein, dass das ja eben nicht mehr geht, weil einem auf die eine oder andere Art und Weise dieser Mensch abhanden gekommen ist.
Und es irgendwem sonst zu erzählen, erzeugt nur halbgare und teilweise leere Gefühle. :|
“Work for a cause, not for applause. Live life to express, not to impress. Don’t strive to make your presence noticed just make your absence felt.”
Benutzeravatar
tangerine
Döner Deluxe
 
Beiträge: 261
Registriert: Sonntag, 26. Januar 2014, 15.23

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Kurvenfan » Samstag, 11. April 2015, 21.04

@ tangerine
Das Gefühl kenne ich. Es geht mir schon den Großteil meines Lebens so, weil es einfach ein paar Themen in meinem Leben gibt, die ich nicht teilen kann. Man will sie ja auch nicht bloß "irgendwem" erzählen. Mir zumindest geht es auch gar nicht darum von meinem Gegenüber blinden Zuspruch zu erhalten. Natürlich ist Verständnis für die eigene Meinung toll aber ich schätze und respektiere auch, wenn sich jmd kritisch mit meiner Meinung auseinander setzt. Wenn ich aber das Gefühl habe, dass meine Denkweise so andersartig ist, dass mein Gegenüber mich eh nicht verstehen kann, tja...
Es ist müßig dann einen Gesprächsversuch zu unternehmen. Es ist dabei auch egal ob Männlein oder Weiblein... Einen Teil dieser Dinge trägt man wohl für sich alleine mit sich rum. Oder man hat eben das Glück einen guten Freund oder Partner gefunden zu haben, der einen wirklich in ALLEN Lebenslangen versteht. Damit meine ich eben zumindest die Motivation und das Streben der Person kennt und nachempfinden kann. Die eigene Meinung dazu sind wieder ein Paar andere Schuhe... :|
Kurvenfan
 

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Allegro1300 » Samstag, 12. September 2015, 17.28

Kurvenfan hat geschrieben: Wenn ich aber das Gefühl habe, dass meine Denkweise so andersartig ist, dass mein Gegenüber mich eh nicht verstehen kann, tja...
Es ist müßig dann einen Gesprächsversuch zu unternehmen.


Na, sooo abseitig ist Deine Denke sicherlich auch wieder nicht. Und neu schon gleich gar nicht ;)
Meistens macht man sich vieles komplizierter als es nötig wäre.
Eine Garage ohne British-Leyland-Oldtimer ist zwar möglich, aber völlig sinnlos.
Benutzeravatar
Allegro1300
Bacon
 
Beiträge: 762
Registriert: Dienstag, 4. Dezember 2012, 12.13
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Allerleirauh » Samstag, 24. Oktober 2015, 18.57

Ich habe heute zum ersten Mal jemanden an akuten Spätkomplikationen einer bariatrischen Magenoperation sterben sehen. 33, mager verreckt.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Morski » Samstag, 24. Oktober 2015, 19.07

:cry: Das ist heftig und in dem Alter noch sinnloser als sowieso schon. Das tut mir leid.
Manchmal kommen die wunderbarsten Dinge aus der dunkelsten Ecke.
Morski
Döner Deluxe Gold
 
Beiträge: 382
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2012, 23.42

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Mathilda » Samstag, 24. Oktober 2015, 19.56

Was ist den bariatrische...?
Wenn der letzte Kronleuchter verschandelt, die letzte Lavalampe erstarrt ist, werdet Ihr feststellen, dass man mit Energiesparfunzeln nicht anständig Licht machen kann.
Für mich bitte keine lebenden Körper im Essen.
Benutzeravatar
Mathilda
Superwoman
 
Beiträge: 2064
Registriert: Dienstag, 17. Januar 2012, 19.38

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Morski » Samstag, 24. Oktober 2015, 20.32

... der Gewichtsreduktion dienlich, z.B. Magenband
Manchmal kommen die wunderbarsten Dinge aus der dunkelsten Ecke.
Morski
Döner Deluxe Gold
 
Beiträge: 382
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2012, 23.42

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Allerleirauh » Samstag, 24. Oktober 2015, 20.33

Euphemismus für Adipositaschirurgie

(Überschneidung mit Morski)
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Allegro1300 » Samstag, 24. Oktober 2015, 20.34

Mathilda hat geschrieben:Was ist den bariatrische...?


Bariatrie = ein fachübergreifendes Spezialgebiet der Medizin, das sich mit der Vorbeugung, der Behandlung und den Ursachen des Übergewichts beschäftigt.
Die Adipositaschirurgie ist auch als "bariatrische Chirurgie" bekannt.

Nur so auf die Schnelle und würziger Kürze zusammengerafft und mit Allerleirauh und Morski überschnitten :)
Eine Garage ohne British-Leyland-Oldtimer ist zwar möglich, aber völlig sinnlos.
Benutzeravatar
Allegro1300
Bacon
 
Beiträge: 762
Registriert: Dienstag, 4. Dezember 2012, 12.13
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Gemellus » Samstag, 14. November 2015, 17.52

ich bin gerade ganz fertig wegen der Attentate in Paris :(
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Dickerchen30 » Samstag, 14. November 2015, 22.27

Mich macht es fertig, wie mein Patenonkel meine kranke Patentante behandelt - er benimmt sich wie ein Schwein
Die wesentliche Voraussetzung für Dein Glück ist die Bereitschaft, der zu sein, der Du bist. (Erasmus v. Rotterdam)
Diskutiere nie mit Idioten, sie bringen Dich auf Ihr Niveau und schlagen Dich dort mit ihrer Erfahrung.
Wenn Gott gewollt hätte, dass alle schlank sind, hätte er dann die Sinnlichkeit erfunden??
Ein Sofa ohne Mops ist möglich, aber langweilig :-)
Benutzeravatar
Dickerchen30
Bacon
 
Beiträge: 831
Registriert: Samstag, 28. Januar 2012, 17.26
Wohnort: Osthessen

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Allerleirauh » Mittwoch, 18. November 2015, 22.52

Worin die Überzeugung fußt, andere durch Liebe zähmen zu müssen.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Allegro1300 » Donnerstag, 19. November 2015, 7.14

Mich macht total malle, daß dieser Innenministerersatz namens De Maizière auf einer der Aufklärung dienenden Pressekonferenz zu dem abgesagten Fußballspiel in Hannover die Zähne nicht auseinander kriegt und mal Klartext redet. Dieser Mann gehört wegen erwiesener Inkompetenz abgesägt und mit Schimpf und Schande aus dem Bundestag gejagt, ohne Altersbezüge und Ehrensölde und sonstige Politrentnerabsicherungen; er verbreitet mehr Verunsicherung, als der Sache dienlich wäre!
Eine Garage ohne British-Leyland-Oldtimer ist zwar möglich, aber völlig sinnlos.
Benutzeravatar
Allegro1300
Bacon
 
Beiträge: 762
Registriert: Dienstag, 4. Dezember 2012, 12.13
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon tangerine » Donnerstag, 19. November 2015, 9.29

Vielleicht wäre dieser Thread hier für einige Antworten die passendere Heimat:

Worüber ich mich heut richtig geärgert habe...


;)
“Work for a cause, not for applause. Live life to express, not to impress. Don’t strive to make your presence noticed just make your absence felt.”
Benutzeravatar
tangerine
Döner Deluxe
 
Beiträge: 261
Registriert: Sonntag, 26. Januar 2014, 15.23

Re: Worüber ich heute traurig war...

Beitragvon Ines » Donnerstag, 19. November 2015, 17.12

Ich bin traurig, weil Streitereien zwischen zwei Menschen anscheinend auch unter Anwendung der größten Diplomatie, dem höchsten Maße an Empathie, Geduld und Verständnis offenbar nicht vermieden werden können, wenn der Andere einfach auf Krawall gebürstet ist :cry:
Alle sagten es geht nicht. Da kam einer, der wusste das nicht. Und es ging...

Das Leben ist so aufregend, dass man kaum Zeit für etwas anderes findet.

Wer seine Träume der Wirklichkeit opfert, gibt sich für immer geschlagen.
(James Michener)
Benutzeravatar
Ines
Döner Deluxe Gold
 
Beiträge: 365
Registriert: Montag, 20. Februar 2012, 18.56
Wohnort: Bayern

Nächste

Zurück zu Plauderchannel und off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste