Dirndl

in XXL

Dirndl

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 27. September 2015, 14.05

Ich bin gebürtige Bayerin und obwohl ich inzwischen ganz weit weg wohne, gibt es einige volkstümliche Dinge, die mich immer noch sehr ansprechen. Seltsamerweise schafft mir gerade dieses Interesse in ganz anderen kulturellen Flecken der Erde eine recht unmittelbare Verbindung zur hiesigen Bevölkerung, weshalb das süddeutsche Fashionkleid der vorletzten Jahrhundertwende, als Symbol einer Zeit, in der es noch in die Sommerfrische und nicht den Urlaub ging, fest Bestandteil meines Reisekoffers ist.
Da es in meiner Heimatregion keine dezidierte Tracht, sondern nur Sonntagskleidung gab, habe ich ein Dirndl, das sehr an diese Mode erinnert, allerdings mit bunter Schürze.

Seid ihr auch Dirndl-Trägerin? Zu welchen Anlässen tragt ihr es? Oder habt ihr andere, "echte" Trachten im Schrank?
Dateianhänge
image.jpg
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Dirndl

Beitragvon Gemellus » Sonntag, 27. September 2015, 15.26

Als ich mal als Reisebegleiterin eine Gruppe zum Bundespräsidenten führen musste, habe ich gelernt: "Mit Dirndl ist man IMMER richtig angezogen, selbst bei Empfängen gilt - feierlich ODER Tracht."
Also ist eine Investition in ein gutes Dirndl und damit meine ich nicht diese Faschingsdirndl für 29,99 , nie verkehrt - zumal,
erst mit "Holz vor den Hütten" sieht Dirndl richtig gut aus, es taugt nicht für Size0.
Ich habe ein Jahr in München gewohnt, leider überstieg ein Dirndl, wie ich es wollte, meine finanziellen Möglichkeiten.
Dafür haben die Töchter Dirndl getragen ( Kinderdirndl kann man öfter mal erben.)
also ich mag es. :)
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Dirndl

Beitragvon robiH » Sonntag, 27. September 2015, 18.22

Meine Schwiegereltern (Beide Schwerte/Ruhr) haben ihr Abitur in der Oberpfalz gemacht und nachdem sie selber bereits entsprechende Trachten hatten, haben sie im letzten Sommer ihre Kreativität an ihren halb-australischen Enkeln (Meine Neffen und Nichten)

Bitte Kindergesichter pixeln
Benutzeravatar
robiH
Bacon
 
Beiträge: 791
Registriert: Mittwoch, 25. Januar 2012, 22.41
Wohnort: Frankfurt

Re: Dirndl

Beitragvon Dickerchen30 » Sonntag, 27. September 2015, 19.04

Süss, da können die Beiden aber auch noch reinwachsen :-)
Die wesentliche Voraussetzung für Dein Glück ist die Bereitschaft, der zu sein, der Du bist. (Erasmus v. Rotterdam)
Diskutiere nie mit Idioten, sie bringen Dich auf Ihr Niveau und schlagen Dich dort mit ihrer Erfahrung.
Wenn Gott gewollt hätte, dass alle schlank sind, hätte er dann die Sinnlichkeit erfunden??
Ein Sofa ohne Mops ist möglich, aber langweilig :-)
Benutzeravatar
Dickerchen30
Bacon
 
Beiträge: 830
Registriert: Samstag, 28. Januar 2012, 17.26
Wohnort: Osthessen

Re: Dirndl

Beitragvon muli » Freitag, 30. Oktober 2015, 14.33

Gemellus hat geschrieben:Als ich mal als Reisebegleiterin eine Gruppe zum Bundespräsidenten führen musste, habe ich gelernt: "Mit Dirndl ist man IMMER richtig angezogen, selbst bei Empfängen gilt - feierlich ODER Tracht."


Unterschreibe ich so. Es passt einfach IMMER!
Alles was ich brauche sind ein paar Tage am Strand.
Benutzeravatar
muli
M&M Crunchy
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag, 23. März 2015, 14.33
Wohnort: München

Re: Dirndl

Beitragvon robiH » Freitag, 30. Oktober 2015, 20.31

Bitte Kindergesichter pixeln


Das Bild hat meine Schwägerin (die Mutter der beiden) auf Facebook gepostet.
Ich habe es nur extern eingebunden. Ich konnte also nichts ändern.

Hier der Link zum Bild:
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hp ... e=56D1D3BD
Benutzeravatar
robiH
Bacon
 
Beiträge: 791
Registriert: Mittwoch, 25. Januar 2012, 22.41
Wohnort: Frankfurt

Re: Dirndl

Beitragvon Pik Sibbe » Mittwoch, 4. November 2015, 20.53

@robiH:
Heute erlaube ich mir mal ein Bild einzubetten, welches mit Sicherheit mit der Absicht eingestellt wurde, seinen Samen so weit wie möglich zu streuen:

Bild

Pik 7 gefällt das! Hoffe auf einige Likes mehr... ;)

Die Halbwertzeiten von persönlichen Dingen im Netz wie beispielsweise Bilder sind ewig lang und kaum vorhersehbar, ebenso wie deren mögliche Verbreitung. Und ganz weg gehen solche Spuren im Internet niemals. Deswegen spreche ich auch von Halbwertzeiten.

Daher sollte jeder für sich selbst entscheiden können, was er von sich im Netz preisgibt, das aber niemals für andere über deren Köpfe hinweg tun. Das ist übergriffig, erst recht Kindern gegenüber, die später beispielsweise Opfer von Netmobbing werden können oder Gefahr laufen, als Wichsvorlage mißbraucht zu werden.
Benutzeravatar
Pik Sibbe
Baconburger mit Bacon, Bacon und Speck - kross
 
Beiträge: 635
Registriert: Montag, 5. März 2012, 0.39

Re: Dirndl

Beitragvon Pik Sibbe » Mittwoch, 4. November 2015, 23.57

Sorry, edit, der Vollständigkeit halber, da erstgepostete Version etwas abgeschnitten. Unter dem abgebildeten Kind, jedoch mit optischer Unkenntlichmachung, steht:

Auch ich habe eine Privatsphäre!
(die von gedankenlosen, erwachsenen Personen mit Füßen getreten wird, oft selbst dann, wenn sie eigentlich hinsichtlich Problemen im Web aufgeklärt und erfahren sind. Kleine Anmerkung von mir am Rande...)

http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/ ... cebook.png
Benutzeravatar
Pik Sibbe
Baconburger mit Bacon, Bacon und Speck - kross
 
Beiträge: 635
Registriert: Montag, 5. März 2012, 0.39

Re: Dirndl

Beitragvon maiklang » Donnerstag, 11. August 2016, 10.51

Hallo ihr lieben..(wenn auch etwas spät)
aber für das diesjährige Oktoberfest brauche ich noch umbedingt ein neues Dirndl( Größe 56). Vor allem weil ich noch davor zu einer Bayerischen Hochzeit eingeladen bin. Habt Ihr vielleicht ein paar Tips, worauf ich da achten muss...?Ist halt mein erstes Dirndl und ich freue mich schon:) Habe mich schon etwas umgeschaut und bei [url schöne und attraktive Dirndl gefunden, und das sogar in meiner Größe. Welche Schuhe passen zum Dirndl?-Welche Accessoires braucht man da noch?
Wäre Dankbar für eure Tips.
LG ;-*
maiklang
Smartie
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch, 18. Dezember 2013, 15.58

Re: Dirndl

Beitragvon tangerine » Donnerstag, 11. August 2016, 12.12

Ich finde es ja gut, Maik, dass auch Männer (wie du) zu ihren spezielleren Vorlieben stehen, und im Dirndl herumlaufen!

*daumen hoch*

Nur bei den immerzu von dir verlinkten Webseiten bin ich vorsichtig, die sind möglicherweise virenverseucht, man weiß ja nie. Und so.
“Work for a cause, not for applause. Live life to express, not to impress. Don’t strive to make your presence noticed just make your absence felt.”
Benutzeravatar
tangerine
Döner Deluxe
 
Beiträge: 261
Registriert: Sonntag, 26. Januar 2014, 15.23


Zurück zu Modisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste