Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

in XXL

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Extrembelly » Montag, 28. September 2015, 15.43

Pummelhummel, warum nimmst du nicht eine Jacke, die obenrum gut passt und lässt den Rest beim Schneider deines Vertrauens nachbessern?
So mache ich das auch. Ich kann grundsätzlich keine Hosen so nehmen, es muss immer etwas geändert werden. Denn wenn sie am Bund zwecks Bauch passen, sind sie mir an den Beinen oder Waden zu weit und zu lang.
Mein Schneiderlein richtet das für kleines Geld ruck zuck.
Die Schönheit bestimmt nicht, wen wir lieben. Die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
Benutzeravatar
Extrembelly
Döner Deluxe
 
Beiträge: 263
Registriert: Donnerstag, 25. Juni 2015, 13.43
Wohnort: NRW

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Pummelhummel » Montag, 28. September 2015, 18.29

Extrembelly hat geschrieben:Pummelhummel, warum nimmst du nicht eine Jacke, die obenrum gut passt und lässt den Rest beim Schneider deines Vertrauens nachbessern?
So mache ich das auch. Ich kann grundsätzlich keine Hosen so nehmen, es muss immer etwas geändert werden. Denn wenn sie am Bund zwecks Bauch passen, sind sie mir an den Beinen oder Waden zu weit und zu lang.
Mein Schneiderlein richtet das für kleines Geld ruck zuck.



um ehrlich zu sein, habe ich nie darüber nachgedacht. gerade bei Hosen würde sich das nicht lohnen obwohl ich auch das Oberschenkel Po Leere problem auch habe. Aber ich mach die immer im schritt kaputt :( aber das mit der Jacke könnte ich mal ins Auge fassen, hier ist sogar gleich ein Schneider.

wie viel zahlst du denn wenn du was umschneidern lässt? das ich so eine grobe richtung kriege, wie teuer dann die Jacke werden darf.
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Pummelhummel
Gugelhupf
 
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch, 23. September 2015, 15.27
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Extrembelly » Montag, 28. September 2015, 19.02

Ich schätze, die Preise, die ich zahle, werden dir nicht weiter helfen, da es quasi "Freundschaftspreise" sind.
Für so eine Hose zahl ich ca. 5 Euro. Für eine Jacke kann ich dir gar nicht sagen. Habe mal einen Blazer enger machen lassen und dafür 10 Euro bezahlt.
Die Schönheit bestimmt nicht, wen wir lieben. Die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
Benutzeravatar
Extrembelly
Döner Deluxe
 
Beiträge: 263
Registriert: Donnerstag, 25. Juni 2015, 13.43
Wohnort: NRW

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Pummelhummel » Montag, 28. September 2015, 19.42

trotzdem danke für die Antwort :)

ich finde das gut das du Freundschaftspreise kriegst, gerade wenn du alle Hosen umnähen lassen musst, dann würde das ein teueres Hobby werden.
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Pummelhummel
Gugelhupf
 
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch, 23. September 2015, 15.27
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Becky » Donnerstag, 15. Oktober 2015, 13.57

Hab mir selbst ein wenig Nähen beigebracht, um Geld zu sparen. Hosenbeine kürzen, klappt schon ganz gut. Lohnt sich da ein wenig Zeit zu investieren, wenn man immer wieder Änderungen benötigt. Schneider war immer irgendwann zu teuer.
Becky
M&M
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 7. Oktober 2015, 13.36

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon TPLACERFEEDEE » Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17.26

Gemellus hat geschrieben:lese gerade in einem Buch, dass viele Frauen eigentlich gar nicht so sehr wegen BMI und Gesundheit blablabla abnehmen wollen, sondern nur, damit sie auch in normalen Geschäften noch schöne mode kaufen können.

Ist da was dran?
Macht ihr gerne Einkaufsbummel?
( ich höchst ungern - weil mir in den Geschäften ohnehin nix passt - diese Unlust können aber Schwester und Freundinnen nicht verstehen.)
Würden die, die schlanker sein wollen, auch noch das sein wollen, wenn es in Geschäften in der Fußgängerzone geile Mode in ALLEN Größen zu kaufen gäbe?
( ich meine hetzt nicht Spezialgeschäfte oder Internet, da hat sich echt schon viel getan)

liebe Grüße Gemellus

Ich hab zum Glück ein Modehaus für Übergrößen in der Nähe... Und Schuhe (49) gibts bei Amazon... Die kann man im Laden teilweise nicht mehr bezahlen wenn Sie von Qualität sein sollen...
Die Zukunft existiert zuerst in der Phantasie, dann im Willen und dann in der Realität.
Benutzeravatar
TPLACERFEEDEE
Ü-Ei
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag, 29. Oktober 2015, 11.35
Wohnort: Wildeshausen, Niedersachsen

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Pummelhummel » Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18.13

also ich war letztens in der Stadt und hätte fast heulen können... Ich wollte nur eine Jacke und egal was ich abprobierte bei c und a, nichts passte an den Armen und am Brust/schulter bereich. Ich hatte statt ner 50 (Passt überall Bauch Beine Po) eine 56 nehmen müssen damit es obenrum passt. Untenrum hätte ich aber dann mein Komplettes Federbetten Set verstecken können. Frust!!!!
Als ich an der Kasse gefragt habe ob sie auch anders geschnittene Waren hätten sagte die Dame nur, ja unsere Jacken sind immer sehr eng an den Armen geschnitten, sonst sieht das ja bei den normalen Dicken doof aus.

Wieder was gelernt.. ich bin der Freak unter den Dicken

habe dann obwohl ich eine große Abneigung gegen diesen Laden habe bei bonp online bestellt, softshell mantel, 50, passt... freakstyle natürlich. Das sollte es als Passformberater Schnitt geben.
nicht nur schmal oder A Form... neee jetzt auch in der Passform FFS fucking freaky style
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Pummelhummel
Gugelhupf
 
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch, 23. September 2015, 15.27
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon muli » Freitag, 30. Oktober 2015, 14.19

Bei uns findet man zum Glück auch ein bisschen was. Da ist es nicht ganz so ein Spießrutenlauf, auch wenn bei uns in der Innenstadt natürlich so ein Frauenbild herumstolziert, das man kaum noch als Frau erkennen kann...
Alles was ich brauche sind ein paar Tage am Strand.
Benutzeravatar
muli
M&M Crunchy
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag, 23. März 2015, 14.33
Wohnort: München

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Sarah85 » Sonntag, 1. November 2015, 9.44

muli hat geschrieben:Bei uns findet man zum Glück auch ein bisschen was. Da ist es nicht ganz so ein Spießrutenlauf, auch wenn bei uns in der Innenstadt natürlich so ein Frauenbild herumstolziert, das man kaum noch als Frau erkennen kann...


@muli, willst du damit etwa sagen, dass man eine superschlanke Frau nicht als "eine Frau" erkennen kann?
Sarah85
Dreiviertelguglhupf
 
Beiträge: 229
Registriert: Freitag, 20. September 2013, 12.35

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Dumpling » Sonntag, 1. November 2015, 12.08

Ich gehöre wohl zu den bösen Leuten, die dazu beitragen, dass unsere Innenstädte aussterben... :oops: Ich kaufe sehr viel bei OTTO oder in Internet-Shops. Hier gibt es nur einen Laden, in den ich schonmal gehe, etwas anprobiere und kaufe. Ansonsten ist es mir immer zu voll, zu stressig und zu unaufgeräumt. Pro Quadratmeter stehen mindestens vier vollbehangene Kleiderständer, man kann nicht daran vorbeigehen, ohne aus Versehen etwas mitzureißen und herunterzuwerfen... und dann noch mit Winterjacke, Pulli und der ganzen Schlechtwetterausrüstung... Schuhe an, Schuhe aus; feststellen, dass das schöne Stück doch nicht passt... Ich habe da keine Lust drauf.
Ich gehöre zu den Frauen, die nach landläufiger Meinung eine "normale" bis pummelige Figur haben, d.h., ich muss nicht in Spezialgeschäften einkaufen. Aber selbst in den gängigen Größen sind die Sachen eigenartig geschnitten oder sehen alle gleich aus. Da bestelle ich lieber (z.B. finde ich Joe Browns sehr schön und Killerkirsche).
"Ein gutes Stück Fleisch hat immer einen Fettrand."
Benutzeravatar
Dumpling
Bacon
 
Beiträge: 741
Registriert: Donnerstag, 23. Februar 2012, 22.13

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 1. November 2015, 13.07

http://ginam.de/boutique_0100/index.html
http://fischer-mode.de
<= da habe ich mir schon als Studentin die Nase an der Schaufensterscheibe platt gedrückt und stolziere heute mit gut gefülltem Taschengeldbeutelchen hinein - und oft mit einer erstaunlich kleinen Tüte wieder heraus.
Eigentlich meine einzigen wirklichen Boutiquen, wenn's nicht second hand sein kann.

Ich trage viel von Rundholz, Cocon Commerz, Cut loose und Hebbeding. Diese Marken haben einen sehr weiten Grössenschlüssel, so dass oft 3 Grössen ausreichen, um so gut wie alle gut zu kleiden. Ausserdem wird man perfekt und kritisch beraten - da geht es nicht nur um's Verkaufen, sondern auch darum, dass die Kundin wirklich lange Freude am teuren Teil hat. (Praktisch zudem: auch mit dreissig Kilo weniger muss ich nicht meinen Kleiderschrank komplett ausräumen.)
Die Teile halten ewig, sind untereinander in der Regel perfekt zu kombinieren, zeitlos und werden auch gern beerbt.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Pummelhummel » Sonntag, 1. November 2015, 16.42

Allerleirauh hat geschrieben:Ich trage viel von Rundholz, Cocon Commerz, Cut loose und Hebbeding. Diese Marken haben einen sehr weiten Grössenschlüssel, so dass oft 3 Grössen ausreichen, um so gut wie alle gut zu kleiden. Ausserdem wird man perfekt und kritisch beraten - da geht es nicht nur um's Verkaufen, sondern auch darum, dass die Kundin wirklich lange Freude am teuren Teil hat. (Praktisch zudem: auch mit dreissig Kilo weniger muss ich nicht meinen Kleiderschrank komplett ausräumen.)
Die Teile halten ewig, sind untereinander in der Regel perfekt zu kombinieren, zeitlos und werden auch gern beerbt.




wie geht das denn? also haben die Schnüre zum justieren? weil wenn man dann mal 30 Kilo abnimmt dann fehlt da doch ganz schön viel, vorallem bei Hosen, oder galt das eher für Oberteile?
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Pummelhummel
Gugelhupf
 
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch, 23. September 2015, 15.27
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 1. November 2015, 16.53

Ich trage ja meist Kleider im Privaten, da ist das gar kein Problem bei den Schnitten:
http://www.lagenlook-traumland.de/out/pictures/master/product/1/_t2g3960_110.jpg
Ich habe z.B. diese Kombination - die sieht wirklich unabhängig von der Kilozahl gut aus.

Hosen haben meist Gummizug und Bändsel zum Justieren und sind in der mittleren Grösse oft für Taillenweiten von 90-110 ausgelegt, Hüfte ist sowieso weit. Das ist eine ganz schöne Menge Kilo, die sich darin verlieren kann.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Pummelhummel » Sonntag, 1. November 2015, 17.09

ja ok da kann man wirklich eine Menge drunter verstecken ;)
gibt es das auch in Schwarz :lol:
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Pummelhummel
Gugelhupf
 
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch, 23. September 2015, 15.27
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Wie haltet ihr es mit Einkaufsbummel?

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 1. November 2015, 17.15

Geht ja gerade nicht um's Verstecken ;)

Das schönste an einer Stammboutique ist ja, dass die einen auch nach Jahren noch kennen und wissen, aus welchen Farben, Stoffen und Schnitten mein Kleiderschrank zusammengesetzt ist. Entweder haben dir ihre Teile verwanzt oder heimlich ein Kundenprofil angelegt :D

Dieses Erlebnis können mir online-Läden niemals bieten - und die Beratung auch nicht. So lange es gute Läden in den Städten gibt, die eben nicht Massenware verhökern, kriegen die auch gerne viel Geld von mir dafür.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

VorherigeNächste

Zurück zu Modisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron