Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Jhr habt gute Erfahrungen gemacht, was euer Gewicht angeht? Oder eher nicht? Jedenfalls seid Jhr hier richtig!

Re: Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Beitragvon robiH » Mittwoch, 22. Juni 2016, 17.23

Welche Akteure wären das?
Benutzeravatar
robiH
Bacon
 
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch, 25. Januar 2012, 22.41
Wohnort: Frankfurt

Re: Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Beitragvon Blockierer » Freitag, 24. Juni 2016, 17.53

Ms_Patmore hat geschrieben:... Moment, Fördern und Eintreten für die Befreiung dieser Vorliebe von ihrem Tabu und den mitgedachten Vorurteilen sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. ....

Das sehe ich ja ein, dass das eine das anderen nicht beinhalten muss. Aber es muss in Ordnung sein, dicke oder jetzt mal krass formuliert fette Menschen erotisch zu finden. Und hier sehe ich noch großen Bedarf an gesellschaftlicher Akzeptanz.
Wähle deine Nymphe, befahl Aphrodite augenzwinkernd. Dann lachte sie laut: "Hihihi, Du möchtest die fette Dicke?" Ertappt! Ich brummelte mit roten Ohren: "Genau die."
Benutzeravatar
Blockierer
Döner Deluxe Gold
 
Beiträge: 370
Registriert: Samstag, 10. November 2012, 7.16
Wohnort: Franken

Re: Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Beitragvon speckliebhaber84 » Dienstag, 28. Juni 2016, 15.36

Es währe schon viel getan wenn die Diskriminierung aufgrund des Gewichts ein Ende hat. Besser gesagt die heimliche Diskriminierung. Das währe meiner Meinung nach der wichtigste Schritt.

Ob jemand die sexuelle Vorliebe dafür gut oder nicht gut finden soll ist letzendlich jedermann seine Sache. Man sollte andere zumindest tolerieren.
speckliebhaber84
Halber Guglhupf
 
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch, 22. Januar 2014, 23.01
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Beitragvon Blockierer » Mittwoch, 29. Juni 2016, 15.58

Die Diskriminierung aufgrund des Gewichtes findet ja nicht heimlich statt, sondern ganz unheimlich. ;)

Sicher ist es Jedermanns Recht auf eigene Meinung was sexuelle Vorlieben angeht. Trotzdem ist eine erotische Präferenz für dicke/fette Menschen noch immer das letzte Tabu. Es gibt genug Menschen, die sich nicht trauen diese Bewunderung auszuleben. Was mit "salonfähig" gemeint ist, ist das es von der Allgemeinheit als normal angesehen werden sollte auf Menschen mit vielen Kilos zu stehen. Es sollte einfach OK sein, sich bewusst zu einem dicken Partner zu bekennen, weil man eben mehr Figur mag.
Wähle deine Nymphe, befahl Aphrodite augenzwinkernd. Dann lachte sie laut: "Hihihi, Du möchtest die fette Dicke?" Ertappt! Ich brummelte mit roten Ohren: "Genau die."
Benutzeravatar
Blockierer
Döner Deluxe Gold
 
Beiträge: 370
Registriert: Samstag, 10. November 2012, 7.16
Wohnort: Franken

Re: Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Beitragvon GgGeV » Mittwoch, 29. Juni 2016, 16.35

Liebe Forenmitglieder,

uns hat per E-Mail die Frage erreicht, was unsere Position ist, wenn es um die Vorliebe für den dicken Körper geht. Da man uns diesen Link mitgeschickt hat, haben wir uns für eine öffentliche Antwort entschieden. Als Verein sehen wir die Vorliebe in einer Reihe mit der Vorliebe für den dünnen Körper, eine bestimmte Haarfarbe, einen bestimmten Typ usw. Wir stehen ihr neutral gegenüber, das schließt ein, z.B. auf Bücher wie "The round World" von Dan Oliverio hinzuweisen, allerdings werfen wir gern einen Blick ins Buch, bevor wir so etwas tun, daher steht das bisher noch auf der ToDo-Liste. Den einzelnen Mitgliedern unseres Vorstands und der Arbeitsgruppen steht es frei, sich in Absprache darüber hinaus zu engagieren. So wird im Frühjahr z.B. ein Sammelband erscheinen, der auch einen Artikel zum Thema Fat Sex enthält. Ein Teil des Artikels setzt sich dabei mit der Vorliebe auseinander und versucht ihr das Tabu abzustreifen.

Mit dicken Grüßen
Die Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung e.V.
Welche Partei setzt sich für die Rechte dicker Menschen ein?
http://www.die-wahlpruefsteine.de/thema/gewicht/
Benutzeravatar
GgGeV
M&M Crunchy
 
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag, 28. Juni 2016, 11.50

Re: Sexuelle Vorliebe "Speck" salonfähig machen

Beitragvon Blockierer » Sonntag, 3. Juli 2016, 12.01

Zur Information, ich bin nicht der Fragende gewesen. Als langjähriges Forenmitglied in diesem und anderen/früheren Dicken-Foren, sollte ich eigentlich bekannt sein. Der Form halber möchte ich erwähnen, dass ich ein FA bin. Ich denke schon, diese Vorliebe geht bei vielen FAs mehr in die Richtung: Man kann sexuell eigentlich nur mit Dicken glücklich sein. Trotzdem, jetzt mal an dieser Stelle ein Dankeschön für die Stellungnahme der GgGeV. Es gehört ja etwas Mut dazu speziell in diesem Forum ein Statement abzugeben. ;) Wenigsten wird eine Vorliebe für dicke Körper als gleichrangig mit anderen körperlichen Präferenzen eingestuft und nicht apriori mit einer Perversion gleichgesetzt. Und offensichtlich möchte man bei der GgGeV diese Vorliebe enttabuisieren. Ich finde das gut und durchaus unterstützungswert. :)

Grüßchen
Manni
Wähle deine Nymphe, befahl Aphrodite augenzwinkernd. Dann lachte sie laut: "Hihihi, Du möchtest die fette Dicke?" Ertappt! Ich brummelte mit roten Ohren: "Genau die."
Benutzeravatar
Blockierer
Döner Deluxe Gold
 
Beiträge: 370
Registriert: Samstag, 10. November 2012, 7.16
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Akzeptanz / Toleranz — dickes Selbstvertrauen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste