Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Darf’s ein bißchen mehr sein?

Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Beitragvon Maja » Sonntag, 15. April 2018, 21.28

Wollte nur mal von meinem Tag heute erzählen und fragen, ob das hier jemand auch so erlebt hat...
Also, ich habe im letzen Jahr richtig gut zugelegt. Ein wenig schon im Jahr davor, so etwa 7 kg, aber im letzten Jahr, besonders in den letzten Monaten, dann noch mal heftig, insgesamt im letzten Jahr etwa 15 kg.
Vorher war ich schlank, jetzt würde ich mich als mollig beschreiben, auf dem Weg zum Dicksein :) (80 kg bei 165 cm).

Heute war ich mit meinem Mann auf einer Konfirmation bei Freunden eingeladen, die wir räumlich bedingt nicht so oft sehen, meist nur zu besonderen Anlässen. Da der Tag gestern sehr trubelig war, habe ich es nicht mehr geschafft, mir genau zu überlegen, was ich anziehen möchte. Aber da mein Schrank gut gefüllt ist, habe ich mir da keine großen Gedanken gemacht. Heute morgen dann der erste Schreck: Mein übliches Outfit für solche Anlässe (tallierte Bluse, kurzer, ebenfalls taillierter Bläser und gerade geschnittene Hose) gingen so gar nicht. Die Bluse ging über dem Bauch nicht mehr zu und unter dem für meine neuen Formen viel zu kurzen Bläser quoll mein Hintern hervor. Die geraden Beine der glänzenden Hose betonten so richtig deutlich meine dicken Oberschenkel und atmen konnte ich darin auch nicht. Mein Anblick im Spiegel hat mich schon echt fasziniert unich hätte mich noch lange so betrachten können - aber die Zeit drängte.
Es blieb nur eine dunkle Jeans, eine andere Bluse, die zwar zuging, aber dafür gerade mal so eben über den Bauch reichte und der kurze Blaser. Auch damit sah man deutlich meine neuen Rundungen. Ich machte mir echt Sorgen, ob da komische Reaktionen kommen würden.

Ein paar Blicke sagten mir schon, dass mein Auseinandergehen sehr wohl bemerkt wurde, aber gesagt hat niemand etwas. Nach und nach entspannt ich mich. Ich konnte das Mittags- und Kuchenbuffet genießen und habe mich da auch mehrmals gnadenlos bedient - mit mitleidigem Blick auf die salatessenden Hungerhaken! Da es heute sehr warm war, habe ich dann irgendwann auch meinen Bläser ausgezogen, wohl wissend, dass dann Bauch, Po und Oberschenkel in ihren prallen Formen so richtig zur Geltung kommen. Die anfängliche Unsicherheit hat sich bei mir sehr schnell gelelgt und ich habe es genossen, dass alle meinen über die Hose ragenden Bauch, den üppigen Po und die dicken Oberschenkel gesehen haben.

Ich habe heute auf jeden Fall gelernt, selbstbewusst zu meinen Kilos zu stehen!

Maja
Maja
M&M
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag, 16. Januar 2014, 10.28

Re: Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Beitragvon lustspeck » Montag, 16. April 2018, 7.10

Ja, gefällt mir sehr, dieser Bericht über dein erstes "offizielles" öffentliches Molli-Sein!

Einige werden sich sicher später auch noch drüber unterhalten haben - Sie: Die Maja ist aber ganz schön auseinander gegangen. Haste das auch bemerkt? (Denkt: Wie kann man sich nur so gehen lassen.) - Er: Hmm. (Denkt: Und ob ich das bemerkt habe! So was von sexy. Das würde ich mir bei meiner Frau auch wünschen ...)

Und du hast die Feuerprobe bestanden - herzlichen Glückwunsch! Scheint so, als ob du dem Geheimnis deiner inneren Ideal-Figur in den letzten beiden Jahren langsam auf die Spur gekommen bist. Viel Spaß dir bei diesem lustvollen Findungsprozess!
Benutzeravatar
lustspeck
M&M mit Erdnuss
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch, 2. Januar 2013, 14.20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Beitragvon Extrembelly » Montag, 16. April 2018, 8.46

Hübsche, phantasievolle Geschichte :) Gibt es da eine Fortsetzung zu oder bleibt es bei der einen Kurzgeschichte?
Die Schönheit bestimmt nicht, wen wir lieben. Die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
Benutzeravatar
Extrembelly
Döner Deluxe
 
Beiträge: 260
Registriert: Donnerstag, 25. Juni 2015, 13.43
Wohnort: NRW

Re: Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Beitragvon Hans » Dienstag, 17. April 2018, 4.49

Maja hat geschrieben:Ich habe heute auf jeden Fall gelernt, selbstbewusst zu meinen Kilos zu stehen!


Heißt das, dass du jetzt auch im Alltag die Wohnung öfters körperbetont gekleidet die Wohnung verlässt? Die Temperaturen laden ja inzwischen dazu ein, die Sommerklamotten anzuziehen und die dürften angesichts deiner kleinen Gewichtszunahme in den letzten Monaten wahrscheinlich nicht mehr so locker sitzen wie im letzten Jahr.
Hans
Muffin
 
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag, 26. April 2012, 7.42

Re: Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Beitragvon Maja » Sonntag, 22. April 2018, 15.02

Stimmt, "lockere Kleidung" sieht anders aus :) . Habe nämlich heute meinen Kleiderschrank auf Sommer umgerüstet (obwohl die Temperaturen ja wieder sinken sollen...) und festgestellt, dass einige Sachen so gar nicht mehr passen. Zu kurze Oberteile zum Beispiel. Damit würde ich nicht rausgehen. Aber mit ein paar Klamotten schon, obwohl sie ziemlich figurbetont sind. Das hätte ich mich noch vor ein paar Wochen nicht getraut... mal abgesehen von den dafür noch nicht vorhandenen Temperaturen.

So richtig lässig sitzt da nichts mehr. Werde mir sicher auch ein paar neue Teile in meiner aktuellen Größe gönnen, wobei ich gerade keine Ahnung habe, was meine aktuelle Größe ist. :lol: Kommt auch immer drauf an, wo ich gerade hingehe. Zum Einkaufen oder einfach im Freizeitbereich möchte ich schon gerne figurbetont rumlaufen. Und da ich relativ klein bin, finde ich lange, weite Oberteile auch nicht sonderlich gut. Der Bauch darf sich ruhig abzeichnen, Po und Oberschenkel müssen auch nicht verhüllt werden. Auf der Arbeit sieht das noch ein wenig anders aus.

Auf jeden Fall freue ich mich auf unseren Urlaub am Strand!
Maja
M&M
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag, 16. Januar 2014, 10.28

Re: Zum 1. Mal mollig zum festlichen Anlass

Beitragvon Hans » Montag, 23. April 2018, 6.13

Wenn du doch gar nicht so groß bist, kann es zu kurze Oberteile doch eigentlich nicht geben ... Und ein bisschen bauchfrei ist doch ganz schick. Vielleicht solltest du dies auch von der Fachwelt hier im Forum beurteilen lassen.

Aber aktuell ist es für bauchfrei im Freien leider wieder etwas zu kühl.
Hans
Muffin
 
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag, 26. April 2012, 7.42


Zurück zu Feeding und Weightgain

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste

cron