Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Darf’s ein bißchen mehr sein?

Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon rubens_feeder » Samstag, 23. September 2017, 0.24

Das ist jetzt eine ganz neutrale Frage, nicht unbedingt um zuzunehmen oder so, sondern nur um ein Durchschnitt zu kriegen Ich weiss, es gibt sicher standardisierte Werte online, aber ich möchte hören was real gegessen wird. Pro Mahlzeit und total pro Tag.

Gut wäre auch noch, ob ihr dabei abgenommen habt, das Gewicht gehalten oder dicker wurdet.
rubens_feeder
Prinzenrolle
 
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag, 19. März 2013, 0.57
Wohnort: USA und Schweiz

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Gemellus » Samstag, 23. September 2017, 21.02

ich habe mir durch Diäten den Stoffwechsel zerschossen und nehme nun extrem leicht zu.
Ich würde sagen schon ab 1500 kcal.
Essen tu ich je nach Tag zwischen 1500 kcal und 3000 kcal , kommt darauf an, ob ich Süßigkeiten esse,
ob ich essen gehe etc.

liebe Grüße Gemellus
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon rubens_feeder » Samstag, 23. September 2017, 21.30

Was meinst du mit zerschossen? Nahmst du früher schwerer zu?
Warst du schon mal dicker, so dass du vielleicht ganz viele Fettzellen hast, die sich immer wieder füllen möchten?
Mein Gefühl bisher war, ohne dass ich das beweisen kann, dass man immer das kriegt, was man nicht will, egal ob man zunehmen oder abnehmen will.
rubens_feeder
Prinzenrolle
 
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag, 19. März 2013, 0.57
Wohnort: USA und Schweiz

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Ms_Patmore » Montag, 25. September 2017, 20.15

Ist es nicht wahrscheinlicher, dass frau*man immer das will, was frau*man nicht kriegen kann ;) ? Das Schönheitsideal lebt ja z.B. von dem Prinzip.
"Dick sein ist keine physiologische Eigenschaft – das ist eine Weltanschauung."
Kurt Tucholsky (1920): "Priester und Detektiv", in: "Die Weltbühne"
Benutzeravatar
Ms_Patmore
Muffin
 
Beiträge: 104
Registriert: Freitag, 29. Januar 2016, 10.22

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Gemellus » Dienstag, 26. September 2017, 15.45

rubens_feeder hat geschrieben:Was meinst du mit zerschossen? Nahmst du früher schwerer zu?
Warst du schon mal dicker, so dass du vielleicht ganz viele Fettzellen hast, die sich immer wieder füllen möchten?
Mein Gefühl bisher war, ohne dass ich das beweisen kann, dass man immer das kriegt, was man nicht will, egal ob man zunehmen oder abnehmen will.


ich war lange Jahre magersüchtig. Irgendwann mal gewöhnt sich der Körper dran, das er wenig bekommt - und fährt den Stoffwechsel so runter, dass er mit dem Wenigen auskommt.
Auf grund einer psychischen Krise habe ich Neuroleptika bekommen, das sind Medikamente, die für Gewichtszunahme schon berüchtigt sind. ( und für viele andere Nebenwirkungen).
Ich würde gar nicht sagen dass ich mehr gegessen habe als andere Leute - aber ich habe zugenommen, einmal 11 Kilo in 2 Wochen und mich mehr als verdoppelt. ;)
Mittlerweile kommen die Wechseljahre dazu - da geht bei Frauen der Kalorienverbrauch etwas runter.

Den Stoffwechsel zerschießen könntest du theoretisch auch bei einer langen, strikten Diät, hier die Untersuchungen über die Leute, die bei der amerikanischen Version von " the biggest loser" teilnahmen:
http://www.berliner-zeitung.de/gesundhe ... t-24003062
liebe Grüße Gemellus
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Small35 » Samstag, 30. September 2017, 13.55

Im Urlaub jetzt leider sehr wenig, suche dringend hilfe beim zunehmen, hab nur 87 kg bei 1,62 m
Small35
M&M mit Erdnuss
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag, 26. Juli 2016, 10.54
Wohnort: München

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Gemellus » Samstag, 30. September 2017, 14.12

Small35 hat geschrieben:Im Urlaub jetzt leider sehr wenig, suche dringend hilfe beim zunehmen, hab nur 87 kg bei 1,62 m


Wo machst du urlaub? Im Urlaub gibt es doch meist so leckere Sachen, die ich umbedingt probieren möchte, wie diese Auswahl von Törtchen in Italien.

liebe Grüße Gemellus
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Hans » Sonntag, 1. Oktober 2017, 5.36

@Small35: Aber so ganz erfolglos scheint das letzte Jahr bei dir nicht verlaufen zu sein. Wenn ich mir deine Beiträge ansehe, sind immerhin 12 kg hinzugekommen. Und da du jetzt nicht besonders groß bist, sind die bestimmt auch nicht zu übersehen.
Hans
Muffin
 
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag, 26. April 2012, 7.42

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Small35 » Sonntag, 1. Oktober 2017, 11.00

war bei meiner tante und die isst keine kohlehydrate und sie hat für mich nicht extra gekocht
Small35
M&M mit Erdnuss
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag, 26. Juli 2016, 10.54
Wohnort: München

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Gemellus » Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18.46

Small35 hat geschrieben:war bei meiner tante und die isst keine kohlehydrate und sie hat für mich nicht extra gekocht

O du Armer, das wäre für mich kein Urlaub..... :lol:

liebe Grüße Gemellus
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Nurse » Montag, 12. März 2018, 20.54

Ich hab das nun auch mal ermittelt und komme auf ~7600kcal +-1500kcal je nachdem was ich so esse wenn es viel Süßkram ist dann mehr, wenn ich viel Obst usw. ess dann weniger.
Benutzeravatar
Nurse
DÖNER
 
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag, 1. Oktober 2013, 16.52

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon sebastian82 » Montag, 12. März 2018, 22.17

Wenn man bedenkt, dass 7000 bis 9000 ja ein Kilo sind... Wenn der Grundverbrauch nicht wäre, wäre das jeden Tag ein neues Kilo
sebastian82
DÖNER
 
Beiträge: 96
Registriert: Donnerstag, 10. November 2016, 19.20
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kalorienzählen? Wie viele kcals nehmt ihr zu euch?

Beitragvon Extrembelly » Montag, 12. März 2018, 22.51

Ich zähle für gewöhnlich keine Kalorien. Wenn ich allerdings die letzten Tage überschlage, komme ich auf etwa 2000 Kalorien und an Tagen mit viel Süßkram auf ca. 3000 bis 4000.
Ich halte mein Gewicht weitestgehend, mal sind es 5 kg ehr, mal 5 kg weniger.
Die Schönheit bestimmt nicht, wen wir lieben. Die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
Benutzeravatar
Extrembelly
Döner Deluxe
 
Beiträge: 262
Registriert: Donnerstag, 25. Juni 2015, 13.43
Wohnort: NRW


Zurück zu Feeding und Weightgain

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste