[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Thema anzeigen - Gemeinsam abnehmen? • Wohlbeleibt

Gemeinsam abnehmen?

Du möchtest abnehmen?
Hier kannst Du Dich darüber austauschen!

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Gemellus » Sonntag, 27. Oktober 2013, 16.55

Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Sophie_die_Henkersmaid » Sonntag, 27. Oktober 2013, 18.41

Sophie_die_Henkersmaid
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Madam Rosmerta » Sonntag, 27. Oktober 2013, 18.55

Ich soll mir das vorstellen?
Öhm ich denke ich würde die Regeln brechen ^^
Viele liebe Grüße von Madam Rosmerta :)
Bild
Madam Rosmerta
Eisbombe
 
Beiträge: 2112
Registriert: Samstag, 7. Januar 2012, 22.00

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Sophie_die_Henkersmaid » Sonntag, 27. Oktober 2013, 19.01

*Lach* Kannst Du meinen Beitrag bitte umstellen? Der Satz in Deine Richtung sollte natürlich ans Ende und der Rest richtet sich an Kurvenfan.
Sophie_die_Henkersmaid
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Kurvenfan » Sonntag, 27. Oktober 2013, 21.24

Also ich finds immer gut wenn die Leute doch was zu lachen haben.
Das hebt dann anders rum das Wohlbefinden und hilft vielleicht auch beim Abnehmen. :lol:

Wenn Madam der Meinung ist, dass sie sich unwohl fühlt, dann kann nur sie etwas dagegen unternehmen. Wenn sie anders herum der Meinung ist der Weg zu dieser Veränderung wäre eine schlimmere Last als der aktuelle Zustand, dann muss auch sie selbst über dieses Dilemma entscheiden.
Sicherlich macht man nicht 2 Tage FDH und ist dann auf einmal schlank...
Das sollte wohl jeder der Damen hier einleuchten, oder?

Ich bin heute 1km geschwommen und hatte auf der vorletzten Bahn einen Krampf in der Wade.
Wisst ihr warum ich die letzten beiden Bahnen unter schmerzen noch beendet habe?
Für mich. :D Für mein Ego, meinen Ehrgeiz und mein Selbstwertgefühl.
Ich bin stolz auf mich auch wenn das normale Menschen nicht wären. Oder vielleicht sogar WEIL es normale Menschen nicht sind. Ein normaler Mensch würde sagen ach was nimmt der so eine Belastung auf sich? Damit erreicht der ja auch nicht mehr?
Sachlich betrachtet ist das auch richtig. Jedoch emotional betrachtet ging es mir danach besser als vorher. Ich glaube also das jeder selbst wissen sollte was für ihn gut und richtig ist.
Ein Problem wäre es erst dann, wenn ich diese 2 Bahnen nicht gemacht hätte und dann jedem vorjammere, das ich meinen Kilometer nicht voll bekommen habe... na merkt ihr was?

Was meine Vorliebe für dicke Frauen angeht ist das im Moment alles blanke Theorie.
Ich habe das Problem, dass es für mich 3 Sorten von dicken Frauen gibt.

Einmal die, die dick sind und sich durch das Gewicht eher gestört oder eingeschränkt fühlen. In welchen hormonellen und psychischen Phasen auch immer. Zu der Kategorie gehörst wohl auch Du Madam. Dann gibt es eine zweite Kategorie, die einigermaßen mit ihrem Gewicht auskommt. Diese Frauen denken die meiste Zeit aber in so Bahnen wie: "Ich bin hübsch OBWOHL ich dick bin." Da wird zwar nicht aktiv gejammert aber so richtige Freude kommt da über ein paar Extrapfunde auch nicht auf. Die dritte Kategorie wären die Frauen, die sich wirklich WEGEN ihrer Kilos sexy finden und es genießen so dick zu sein mit allem was das nunmal mit sich bringt.

Letztere Kategorie ist meiner Meinung nach extrem selten. Ich persönlich hatte noch NIE die Gelegenheit persönlich mit so jemand Bekanntschaft zu schließen. Im Netz hatte ich mal Kontakt mit einer Handvoll Leuten, die sich zumindest so verhalten haben...
Trotzdem glaube ich auch in anderen Figurklassen ist diese Gruppe selten, weil Menschen auf Dauer einfach nicht zufrieden sind. Wäre wir dauerhaft zufrieden würden wir heute noch in einer Höhle sitzen und Tiere jagen.

Ich selbst bin mit meinem Körper auch nicht 100%ig zufrieden aber leider an Ecken, die ich nicht selbst beeinflussen kann. Vielleicht liegt mir daher einfach näher das so zu akzeptieren weil ich biologisch nunmal so gebaut bin? Beim Gewicht wird ja immer impliziert, dass man das selbst in der Hand hat.

Langer Rede kurzer Sinn es bleibt wohl an jedem selbst hängen wie er leben möchte und da gibt es auch keine Wunderpille, die einem DAUERHAFT alles Recht macht. Glück und Zufriedenheit sind immer Momente aber keine Zeiträume, das habe ich zumindest für mich erkannt...
Kurvenfan
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon sterny » Sonntag, 27. Oktober 2013, 21.45

wieso muss es eigentlich immer fdh sein?
man kann doch auch prima austauschen so das man gut und sogar viel essen kann und trozdem wenniger kalorien zu sich nimmt
oder an nen ganz simplen beispiel gesagt wen wen man kartoffeln mit kräuterquark macht stat des sahnequarks einfach magerquark den man mit etwas sprudelwasser verührt + halt die gewürze
ist fast das selbe, hat aber wenniger kalorien

ich bin eh gegen krampfhaftes festhalten an einer idee
ich habe z.b. letzte woche low carb versucht, nach ein paar tage habe ich aber gemerkt das davon mein blutzucker absolut in den keller ging ( habs sogar extra gemessen als ich das spürte) und werde das nun abändern das ich eben nur abends low carb mache so das mein körper kohlenhydrate bekommt aber halt abends drauf verzichtet ( heist dann glaube ich schlank im schlaf oder so)

auch beim abnehmen darf die lebensqualität nicht leiden, den was bringt es einen abzunehmen wen man sich dann nicht wohl fühlt mit seinen leben?
sterny
Butterkeks
 
Beiträge: 51
Registriert: Montag, 23. Januar 2012, 22.00

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Sophie_die_Henkersmaid » Sonntag, 27. Oktober 2013, 21.56

Sophie_die_Henkersmaid
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Kurvenfan » Sonntag, 27. Oktober 2013, 23.06

Kurvenfan
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Sophie_die_Henkersmaid » Montag, 28. Oktober 2013, 12.34

Sophie_die_Henkersmaid
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Montag, 28. Oktober 2013, 14.34

Ich weiß, dass ich die mit den Gender-Themen bin. Wen das langweilt oder wer das nicht relevant genug findet, braucht sich nicht angefochten fühlen ;)


Aber gerade, was Abnehmen angeht, sehe ich ein eklatantes Hemmnis im weiblichen Organismus, Östrogen. Ketzerisch behaupte ich, dass die Wandelfähigkeit, die der Zyklus einer Frau abverlangt, einem Mann möglicherweise im Leben nicht vergönnt ist. Und welche darüberhinaus keine Grundlage für flache Herrenwitze darstellen, sondern den Herren der Schöpfung lebenslang Demut und Dankbarkeit einflößen sollte ob der Tatsache, wie mitunter liebreizend ein Geschöpf Monat für Monat durchs Minenfeld tanzt.
Testosteron hingegen hat einen geradezu gegenteiligen Effekt im Hinblick auf den Stoffwechsel - dem schreibe ich in all meiner Nachsicht die unterschiedliche Bewertung von Übergewicht und Abnahmeerfolgen zu. :roll: Würden Männer so hart mit den Kilos und den Grundumsatz kämpfen wie Frauen im wechselnden Mondlicht, wäre die Bewertung gerade von adipöser Weiblichkeit in der Medizin auch heute schon weiter als vermutlich in 20 Jahren.


Dennoch: das Ziel pflastert den Weg.

Solidarische Grüße - keine ist allein damit,

Allerleirauh.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Gemellus » Montag, 28. Oktober 2013, 16.07

Allerleirauh, könnst recht haben;
auch ich kenne wesentlich mehr "naturdünne" Männer ( = also Personen, die ohne groß Nachzudenken essen, auf was sie Bock haben UND schlank bleiben ) als "naturdünne" Frauen.
Und obwohl die Jungen aufholen, ist das Thema "Essstörung" weiblich ( und vielleicht ist das der Grund, weshalb Kurvenfan das nicht so nachvollziehen kann.)

Bin auch davon überzeugt, dass Frauen anders abnehmen und zunehmen als Männer.
daher bin ich gegen die Benutzung des BMI, er schert die Geschlechter und das Alter über einen Kamm.

liebe Grüße Gemellus
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Gemellus
Superwoman
 
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag, 10. Mai 2013, 17.45

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Montag, 28. Oktober 2013, 16.17

Das Anerkennen (und das wirklich im wahrsten Wortsinne) von Unterschieden führt in meinen Augen langfristig eher zu einer Entschuldung vor dem Normierungswahn als zu einer Entschuldigung des (nicht selten lediglich unterstellt) Maßlosen.
Das muss nur Worte und viele Stimmen bekommen.

Die Frauen, die ich kenne, welche noch nie versucht haben, eine Reduktionsdiät zu halten, leiden wirklich durch die Bank an einer Funktionsstörung der Schilddrüse mit dem Problem, nicht genug Kalorien dem Verbrennungsexzess zuführen zu können. :D
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Kurvenfan » Montag, 28. Oktober 2013, 17.17

Kurvenfan
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Montag, 28. Oktober 2013, 17.34

Guter Versuch, aber dem argumentativen Ganzen kann ich zuweilen nicht ganz folgen - wo habe ich davon geschrieben, dass eine Störung vorliegt, wenn man glückliche Besitzerin eines recht ökonomischen Organismus ist? (Der hat meinem Opa wohl das Leben gerettet, s.u.)

Ich glaube nicht, dass mich irgendjemand als besonders gemütlich oder gar gesellig wahr nimmt. Und jeder, der meine objektiv hyper-gesundheitsbewusste Lebensweise (im übrigen schon fast seit Kindesbeinen) kennen lernt, staunt so lange über mein Übergewicht, bis ich auf eine Photographie meines Großvaters verweise, die ihn frisch aus russischer Kriegsgefangenschaft heimgekehrt zeigt. Die eigene (Epi)Genetik kann menschlich wohl nicht überwunden werden, wie du schon schreibst. Also gilt es doch, mit Hilfe von wissenschaftlichen Erkenntnissen den Berg an Schuldgefühlen aus den Ecken der kollektiven Wahrnehmung zu fegen - also, ganz klassisch aufklären. Und gerade in unserer Ersatzreligion "mein Körper, mein Ich" wird das zur Herausforderung erster Güte.

OT: Ich bin übrigens auch Nietrinkerin, bis heute, bald 33 Jahre lang - also, recht radikal sogar "mit ohne Alkohol" in allem. Und damit durchaus bekannt mit den vermeindlichen Umständen, die das für andere mit sich bringt und auch mit der gruppendynamisch, weil alkohol-enthemmt verwurzelten Ablehnung, die daraus mitunter entstehen kann, von Vorurteilen ganz zu schweigen.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Pik Sibbe » Samstag, 7. März 2015, 1.05

Benutzeravatar
Pik Sibbe
Baconburger mit Bacon, Bacon und Speck - kross
 
Beiträge: 635
Registriert: Montag, 5. März 2012, 0.39

VorherigeNächste

Zurück zu Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste