[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Thema anzeigen - Gemeinsam abnehmen? • Wohlbeleibt

Gemeinsam abnehmen?

Du möchtest abnehmen?
Hier kannst Du Dich darüber austauschen!

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Kurvenfan » Sonntag, 13. Oktober 2013, 18.19

Was mich mal interessieren würde ist, wo denn dann das Gewicht her kommt?
Also ganz unrecht hat der Arzt finde ich nicht vom naturwissenschaftlichen Standpunkt natürlich betrachtet. Es gibt auch Medikamente, die z.B. Wassereinlagerungen im Körper begünstigen.
Dadurch nimmt man auch sehr stark zu aber es ist kein "Fett" in dem Sinne. Gewicht kann man mit Sicherheit nur zunehmen wenn auch entsprechend Energie zugeführt wird?
Die Tabletten allein machen wohl nicht so dick. Man nimmt ja keine 7kg Tabletten zu sich.

Sind denn die Gründe dafür erforscht? Also verlangsamter Stoffwechsel oder sowas? Oder Essen die Patienten wirklich mehr? Für mich wäre da mal eine beaufsichtigte Studie interessant.
Da ich mit solchen Themen immer so meine Probleme habe und selbst nie vor solchen Problemen stand interessieren mich auch am ehesten allgemeingültige Fakten, weil die Psyche von Menschen sowieso meist unrational und unberechenbar ist...

Eine Frage neben dem Gewicht wären natürlich auch die sonstigen Nebenwirkungen? Was nützt es wenn man nicht dick wird aber dafür anderweitig seinen Körper schädigt oder abhängig wird...
Kurvenfan
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 13. Oktober 2013, 20.40

Ich kann vom iphone aus nicht zuverlaessig zitieren:

Kurvenfan:
Gewicht kann man mit Sicherheit nur zunehmen wenn auch entsprechend Energie zugeführt wird?




...oder der Grundumsatz verringert wird.
Das ist die allgmeine Aussage, und jetzt wird's offtopic:
Was mitunter ja auch dem Krankheitsbild geschuldet sein mag, weshalb die Pillen verschrieben werden.
Bezüglich der Gewichtszunahme scheint es einen grossen Unterschied zwischen den einzelnen Präparatgruppen und im kleineren Umfang auch interindividuell zu geben: einige Patienten nehmen in vergleichbarer Behandlung extrem viel zu, andere nur ein paar Kilo. Da diese Wechselbeziehungen sehr lange bekannt sind, wird wegen erhöhter klinischer Koinzidenz sogar eine mögliche gemeinsame (molekularbiologische) Ursache zwischen affektiven Störungen und Diabetes vermutet. Jedenfalls scheinen Psychopharmakagruppen den Insulinstoffwechsel verschiedentlich zu beeinflussen.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Kurvenfan » Sonntag, 13. Oktober 2013, 22.03

Kurvenfan
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 13. Oktober 2013, 22.10

Ich habe lediglich deinen Gedanken vervollständigt, wie ich es gelernt und etwas alternativ auch erprobt habe: entweder wird mehr Energie (bei gleichem oder geringerem Grundumsatz) zugeführt, oder der Grundumsatz verringert (bei gleicher oder mehr zugeführter Energie). Gleichzeitig will ich nocheinmal darauf hinweisen, dass die Einnahme von Psychopharmaka nicht automatisch mit einer reellen Gewichtszunahme verbunden sein muss - es aber Anhaltspunkte gibt, dass es mindestens einen Zusammenhang zwischen dem Insulinstoffwechsel und Präparattypen gibt. Aber das ist hier ja gar nicht Thema.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Javiera » Sonntag, 13. Oktober 2013, 22.20

Ich find das in weiß schreiben nervig >_> sorry offtopic.
Benutzeravatar
Javiera
Sahnetorte
 
Beiträge: 1154
Registriert: Freitag, 1. Juni 2012, 10.42
Wohnort: Hamburg

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Sonntag, 13. Oktober 2013, 22.32

Und ich finde es extrem unhöflich gegenüber des Initiierenden, Themenstränge bereits auf Seite 2 nahezu ins Gegenteil zu verkehren und dann munter seitenweise weiterzudiskutieren, zumal per Direktlink der bisher nicht involvierte, aber interessierte Leser immer auf den aktuellsten Beitrag verlinkt wird.

Da bleibe ich doch lieber sichtbar im Thema.

Und weniger sichtbar mit dem Beiwerk, das vielleicht irgendwann einmal vom Strang ausgegangen ist, aber thematisch so gut wie nichts mehr mit ihm zu tun hat und widerum zu wenig Substanz/Interessenten für einen eigenen Thread hat. <= Kann sehr einfach gelesen werden, wenn es komplett markiert wird.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Dumpling » Montag, 14. Oktober 2013, 6.19

"Ein gutes Stück Fleisch hat immer einen Fettrand."
Benutzeravatar
Dumpling
Bacon
 
Beiträge: 744
Registriert: Donnerstag, 23. Februar 2012, 22.13

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Madam Rosmerta » Montag, 14. Oktober 2013, 7.16

Ich find das weiß schick *lach*
Ich mag kleine Aufgaben im Alltag!
Viele liebe Grüße von Madam Rosmerta :)
Bild
Madam Rosmerta
Eisbombe
 
Beiträge: 2112
Registriert: Samstag, 7. Januar 2012, 22.00

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Rapunzel » Montag, 14. Oktober 2013, 8.56

Bei Stress wird das Hormon Kortison ausgeschüttet. Kortison signalisiert dem Körper einen Nährstoffmangel und erzeugt ein Hungergefühl.

Speck scheint aber auch die Nerven zu schützen, denn viele Therapeuten raten Menschen in einer Krise dringend von Diäten ab.

Vielleicht verlangsamt sich auch einfach der Stoffwechsel? Dann ist es viel viel schwerer abzunehmen.

Interessant ist allerdings, dass das ja nur den Menschen passiert, die schon eine Veranlagung für Pölsterchen haben, denn die anderen werden ja durch Stress dünner. Auch Medikamente scheinen nur bei Molligen dick zu machen, scheint mir.
Das Leben ist zu kurz, um etwas Schlechtes zu essen
Rapunzel
Pick Up
 
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch, 4. September 2013, 15.39

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Rapunzel » Montag, 14. Oktober 2013, 9.04

Ärzte lügen einfach! Sie haben nämlich Angst, dass die Patientin wegen der Gewichtszunahme die Medikamente absetzen. Und das passiert natürlich wirklich sehr häufig bei unserer Schlank-Mode. Mit dem Ergebnis, dass die Patienten eine Rückfall bekommen und nochmal in die Klinik müssen.

Einige Medis lagern Wasser ein und verlangsamen den Stoffwechsel. Andere setzen das Sättigungsgefühl außer Kraft, so dass man ständig Hunger hat. Gute Ernährungsberater wissen das. Ärzte dagegen schweigen sich aus :evil:
Das Leben ist zu kurz, um etwas Schlechtes zu essen
Rapunzel
Pick Up
 
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch, 4. September 2013, 15.39

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Montag, 14. Oktober 2013, 12.42

Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Javiera » Montag, 14. Oktober 2013, 15.56

Benutzeravatar
Javiera
Sahnetorte
 
Beiträge: 1154
Registriert: Freitag, 1. Juni 2012, 10.42
Wohnort: Hamburg

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Allerleirauh » Montag, 14. Oktober 2013, 16.56

Um nicht noch ein zweites und deutlich ferneres Nebenthema hier diskutieren zu müssen, bitte folgen:

Danke.
Allerleirauh
Buffet beim Mongolen
 
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch, 28. August 2013, 22.28

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Kurvenfan » Montag, 14. Oktober 2013, 17.03

@ Rapunzel

Das ist eben das Problem an moderner Medizin, da man schnelle Ergebnisse liefern muss ohne über die eigentliche Ursache bescheid zu wissen. Bei fast jeder psychischen Störung wird nicht die Ursache sondern nur die Wirkung bekämpft.
Mir tun wie gesagt Menschen leid, die ihr Leben lang Medikamente nehmen müssen, die dann an anderer Ecke wieder den Organismus schädigen. Aber nunja zum Glück bin ich eben per Definition noch gesund...

Was das "Dick" sein und Stress angeht muss man glaube ich aber auch unterscheiden was das für Stress ist. Viele versuchen auch immer alles über einen Kamm zu scheren. Wenn eine Mutter 2 Kinder versorgen muss den halben Tag im Haushalt rumrennt und Wäsche macht etc. dann hat die vielleicht auch "Stress" aber bewegt sich dabei..
Wenn ein anderer am Schreibtisch sitzt oder eben nur Stress durch schlechte Kommunikaiton oder mangelhafte Prozesse auf der Arbeit hat, dann geht das mehr oder weniger nur an die Nerven.
Einige Essen dann weniger, weil sie einfach mehr arbeiten und andere greifen dann zur berühmten Nervennahrung. Auch da muss man kein Genie sein um die Auswirkungen zu erkennen, oder?
Ich lasse sowas auch nicht pauschal im Raum stehen ohne die Parameter genau zu kennen.

Des weiteren soll es ja eine Studie geben, die ermittelt haben soll, dass ein "zu" niedriger Cholesterinspiegel bei Menschen und Tieren Depressionen begünstigen soll.
Das heißt auch wieder nicht, dass man automatisch welche bekommt aber laut "Statistik" wenn man der glauben will soll man eben anfälliger dafür sein?
Ich glaube im Grunde wissen wir einfach viel zu wenig über die menschliche Pysiologie und erst Recht Psychologie umd das wirklich eine fundierte Aussage machen zu können. Hinzu kommt die große Individualität der Natur und das man Menschen eben nicht pauschal betrachten kann...
Kurvenfan
 

Re: Gemeinsam abnehmen?

Beitragvon Rapunzel » Dienstag, 15. Oktober 2013, 9.10

@ Kurvenfan
ja, das sehe ich auch so: Die Psychologie steckt noch in ihren Kinderschuhen.
Das mit dem Cholesterin wusste ich nicht.
So ein Burn-Out kann jeden treffen und wenn er nichts dagegen unternimmt wird eine Depression draus.
Früher gab es unnötige Krankheiten und Todesfälle, weil man über Hygiene noch nicht genug wusste. Heute weiß man noch nicht genug über Psycho-Hygiene, daher ist Depression inzwischen zur Volkskrankheit geworden.
Das muss aber nicht so sein. Und es wird sich auch ändern, weil die vielen psychisch Kranken enorm teuer sind, so dass sich die Arbeitgeber früher oder später was einfallen lassen werden. Einige Firmen haben bereits neue Konzepte erarbeitet. Weleda z.B. Andere beginnen damit, den Mitarbeitern am WE das Handy zu "verbieten".
Das Leben ist zu kurz, um etwas Schlechtes zu essen
Rapunzel
Pick Up
 
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch, 4. September 2013, 15.39

VorherigeNächste

Zurück zu Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste